Diabetiker IGEL Karlsruhe e.V.

Die Zahl der von Diabetes mellitus betroffenen Menschen steigt in den letzten Jahren auch in Deutschland beängstigend an. Experten schätzen, dass die Zahl der Erkrankten im Jahre 2010 auf ca. 10 Millionen steigt, was einer Zunahme um 50 % gegenüber heute entspricht. Deutschland steht in der Liste der Top Ten weltweit bezüglich der absoluten Zahlen an Diabetikern auf Platz 6.

Die Zahl der Diabetiker aller Altersklassen nimmt kontinuierlich zu. Besonders dramatisch ist die Zunahme der Kinder, die am Diabetes mellitus Typ 2, eigentlich einer typischen Alterserscheinung, erkranken. Aber auch die Zahl der Kinder mit Typ 1 Diabetes nimmt stetig zu.

Verschiedene medizinische Studien führen die starke Zunahme dieser Erkrankung auf die Änderung der Lebensweise, vor allem bezüglich der Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten, zurück.

 

Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse setzt sich eine große Zahl engagierte Diabetiker und Nicht-Diabetiker in Karlsruhe dafür ein:

 

1. den Betroffenen und deren Angehörigen den Umgang mit Ihrer Erkrankung zu erleichtern, damit sie soweit wie möglich eine normales Leben führen können,

 

2. die Bevölkerung zu informieren und zu sensibilisieren, um verdeckte Diabeteserkrankungen zu erkennen und Neuerkrankungen zu vermeiden.

 

 

Der Diabetiker-IGEL Karlsruhe e.V.

 

Aus diesem Grunde wurde der Diabetiker-IGEL Karlsruhe e.V. (Diabetiker-Interessengemeinschaft engagierter Leute Karlsruhe (Stadt- und Landkreis) e.V.) gegründet. Er ist der Förderer des Bezirksverbandes Karlsruhe im DBW Diabetiker Baden-Württemberg e.V.. Seine Aufgabe ist es, Spenden für besondere diabetesbezogene Projekte zu sammeln und zu verwalten. Er überwacht die zweckgebundene Verwendung der Mittel. Der Diabetiker-IGEL ist gemeinnützig und als besonders förderungswürdig anerkannt. Die Arbeit wird ehrenamtlich verrichtet.

Mitglied kann jeder werden. Alle Mitglieder des BV Karlsruhe sind automatisch Mitglied im Diabetiker-IGEL Karlsruhe e.V.. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei.